Panorama

17.03.2017

Neueste Erkenntnisse der Klimawissenschaft Ausstellung im Kreishaus Osterode


...Landkreis Osterode

Was hat Salz mit dem Klimawandel zu tun? Warum kostet die Rettung des Planeten nicht die Welt? Wie kann der eigene Handabdruck das Klima schützen? Diese und noch mehr Fragen beantwortet die Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“. Sie ist vom 20. bis 31.03.2017 im Foyer des Kreishauses Osterode am Harz zu sehen. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement des Landkreises Göttingen sowie Germanwatch e.V. statt.

Auf abwechslungsreiche Weise erfahren die Besucher das Wichtigste aus dem Sachstandsbericht des Weltklimarats (IPCC) – untergliedert in die Themenfelder Ernährung und Landwirtschaft, Meeresspiegelanstieg, Wirtschaft und Klimaschutz und Energie. Neben der Präsentation von Fakten und Hintergründen geht es um das aktive Handeln jedes Einzelnen.

So eindringlich die Warnungen des Weltklimarates sind, die Wissenschaftler machen auch klar: Es ist noch nicht zu spät zum Gegensteuern – und jeder kann dabei mithelfen. „Die Ziele des Weltklimagipfels von Paris beinhalten, die Erwärmung der Erde auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Dies wird nicht nur durch große Industriezweige erreicht – auch jeder Einzelne kann durch veränderte Lebensweisen ganz aktiv zum Schutz des Klimas beitragen“, erklärt die Erste Kreisrätin Christel Wemheuer.

Der gemeinnützige Verein Germanwatch e.V. bietet die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in Kooperation mit Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst an. Auf Grund ihrer abwechslungsreichen Gestaltung ist die Ausstellung für Besucherinnen und Besucher jeden Alters interessant.

Die Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ im Kreishaus Osterode am Harz, Herzberger Straße 5, 37520 Osterode a. H., ist montags bis donnerstags zwischen 06:30 und 18:00 Uhr sowie freitags von 06:30 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Im Anschluss wird die Ausstellung vom 03. bis 07.04.2017 im Kreishaus Göttingen zu sehen sein.

 

Anzeige